Farben ändernNormaler Kontrast Schrift verkleinernAuf Standardschriftgrösse zurücksetzenSchrift vergrössern
Aarberg Architektur
Aarberg Schloss
Aarberg Architektur
Aarberg Brunnen
Aarberg Schloss
Aarberg Gemeindeverwaltung

Stadt Aarberg
Stadtplatz 46
CH-3270 Aarberg
T +41 32 391 25 20
F +41 32 391 25 01
E-Mail

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung:

Montag, Dienstag und Donnerstag
08.00h - 11.30h und
14.00h - 17.00h

Mittwoch
vormittags geschlossen
14.00h - 18.00h

Freitag
08.00h - 14.00h durchgehend

 

Abteilungen: AHV-Zweigstelle

  • AHV-Zweigstelle
  • Stadtplatz 46, Postfach 77
  • 3270
  • Aarberg
  • 032 391 25 15
  • 032 391 25 02
  • ahv(at)aarberg.ch
  • Die Zweigstelle ist zuständig für die Gemeinden Aarberg, Bargen, Kappelen


    Öffnungszeiten:

    Montag, Dienstag und Donnerstag
    08.00 – 11.30 und 14.00 - 17.00 Uhr


    Mittwoch
    vormittags geschlossen und 14.00 - 18.00 Uhr
     

    Freitag
    08.00 - 14.00 Uhr (durchgehend)

     

    Information und Beratung zu

    - Alters- und Hinterlassenenrenten

    - IV-Leistungen

    - Ergänzungsleistungen

    - Mutterschaftsversicherung und EO

    - Bezug Beiträge

    - Kinderzulagen

    und weitere, im Bereich Sozialversicherungen

     

    Die AHV-Zweigstelle Aarberg-Bargen-Kappelen ist die Verbindungsstelle zwischen Abrechnungspflichtigen, Leistungsbezügern und der Ausgleichskasse des Kantons Bern. Die Zweigstelle ist Ihre direkte Anlaufstelle. Gerne beantworten wir Ihre Fragen am Schalter, per Email oder telefonisch. Formulare und Merkblätter finden Sie direkt im Internet unter www.akbern.ch, oder Sie können Sie bei uns beziehen.

     

    Adressen, Link für Formulare:

    Ausgleichskasse des Kantons Bern

    Chutzenstrasse 10

    3007 Bern

    www.akbern.ch

     

    IV-Stelle des Kantons Bern

    Scheibenstrasse 70

    Postfach

    3001 Bern

    www.ivbe.ch

     

    Gesamtschweizerische Infostelle:

    AHV-IV-Infos: www.ahv-iv.info
     

    Informationen der Ausgleichskasse (Formulare finden Sie unter folgenden Link):

    Betreuungsgutschriften der AHV/IV

    Beitragspflicht Selbstständigerwerbende und Nichterwerbstätige

    AHV / IV: Bei Scheidung Einkommensteilung verlangen

    Auszug aus Ihrem AHV-Konto (IK)

    Flexibles Rentenalter ermöglicht vorzeitige Pensionierung

    Familienzulagen

    Ihr Recht auf Ergänzungsleistung (EL)

     

    Zur Information:
    Bisher kam die Ausgleichskasse des Kantons Bern ihrer gesetzlichen Informationspflicht mit der monatlichen Publikation in amtlichen Anzeigern nach. Neu werden keine Informationen an die Versicherten in amtlichen Anzeigern mehr veröffentlicht.
    Ausnahme: Bei Gesetzesänderungen oder -neuerungen für die Bevölkerung, welche besonders wichtig sind.
     

 
 

© 2010 Stadt Aarberg, Realisierung format webagentur